Zum Inhalt. Zum Hauptmenü.

Die Bewirtschafter: Wir bekennen uns zur schonenden und ethisch vertretbaren Nutzung von Wildfischpopulationen.

Artikel und Sonstiges

Einige dieser Artikel sind in unserer Rubrik 'Downloads' verfügbar.

  

Holzer G., Unfer G. & M. Hinterhofer (2004):

Gedanken und Vorschläge zu einer Neuorientierung der fischereilichen Bewirtschaftung österreichischer Salmonidengewässer.

Österreichs Fischerei, Jahrgang 57, Heft 10, Seite 232-248.

 

Holzer G., Müller R., Peter A., Schneider M. (2002):

Fischereiliches Gutachten über die Aarebaggerung in Thun.

Bericht im Auftrag des Wasser- und Energiewirtschaftsamtes des Kantons Bern, 182 Seiten (umfangreicher Bericht über die Äsche).

 

Holzer G., Hinterhofer M. (2007):

Einsatz von Erbrütungsboxen (Cocons) zur Überprüfung des Bachforellenaufkommens im Nationalpark Thayatal.

Studie im Auftrag der nationalpark Thayatal GmbH, 35 Seiten.

 

Hinterhofer M., Holzer G., Unfer G. (2005):

Eier, Steine & Cocons.

Fliegenfischen, Internationales Magazin für Flugangler, Nr. 6 November/Dezember 2005, Seite 58-61.

 

Lewin, W-C., Arlinghaus, R. & T. Mehner (2006):

Documented and Potential Biological Impacts of Recreational Fishing: Insights for Management and Conservation.

Reviews in Fisheries Science, 14:305–367, 2006 [pdf-Datei, ca. 270 kb]

 

Arlinghaus R. (2006):

Overcoming human obstacles to conservation of recreational fishery resources, with emphasis on central Europe.

Environmental Conservation 33 (1): 46–59 [pdf-Datei, ca. 150 kb]

 

Einum, S. & I.A. Fleming (2001):

Implications of Stocking: Ecological Interactions Between Wild and Released Salmonids.

Nordic J. Freshw. Res. 75, 56-70 [pdf-Datei, ca. 50 kb]

 

Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft (BUWAL, 2003): Fischereiliche Bewirtschaftung heute - vom klassischen Fischbesatz zum ökologischen Fischereimanagement
Teilprojekt 00/15 des Projektes "Fischnetz"

 

Ebel, G. (2000): Habitatansprüche und Verhaltensmuster der Äsche Thymallus thymallus (LINNAEUS, 1758) – Ökologische Grundlagen für den Schutz einer gefährdeten Fischart. Die Deutsche Bibliothek.

 

Muhar, S. et al. (1996): Ausweisung flußtypisch erhaltener Fließgewässerabschnitte in Österreich. Universität für Bodenkultur Wien.

 

Northcote, T. (1995): Comparative biology and management of arctic and european grayling (Salmonidae, Thymallus). Reviews in Fish Biologie and Fisheries, 5. 141-194.

 

Schmutz, S. (1995): Zonierung und Bestandsprognose von Bachforelle (Salmo trutta f. fario L.), Regenbogenforelle (Oncorhynchus mykiss, Wal.) und Äsche (Thymallus thymallus, L.) anhand von Mikrohabitatparametern in österreichischen Rhitralgewässern. Dissertation, Univ. f. Bodenkultur, Wien.

 

Uiblein, F., Friedl, T., Honsig- Erlenburg, W. & Weiss, S. (2002): Lokale Anpassung, Gefährdung und Schutz der Äsche in drei Gewässern in Kärnten. Österreichs Fischerei 5/6, 112-140.

 

Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft (BUWAL, 2004): Biologie, Gefährdung und Schutz des Koppe (Cottus gobio) in der Schweiz.
Mitteilungen zur Fischerei Nr. 77

 

Kranz, Polednik & Polednika (2003): Fischotter im Mühlviertel - Ökologie und Managementoptionen im Zusammenhang mit Reduktionsanträgen.
im Auftrag des OÖ Landesjagdverband

 

Nagl, H. (1970): Zur Rekonstruktion der pleistozänen Vereisung im alpinen Ybbstal.
Band 63 der Mitteillungen der geologischen Gesellschaft

 

Grollitsch, U. (ohne Datum): Das Zischenschonmaß - in der Praxis bewährt. Der Fliegenfischer, Heft 61, S. 26-27

 

Metz, J.P. (1975): Zweckmäßige Gewässerhege ... ein Leitfaden für Sportfische. Der Fliegenfischer